Milchreis mexikanisch

    (12)

    Dieser mexikanische Milchreis wird erst in Wasser gekocht und dann nochmals in einer Mischung aus Milch und Kondensmilch geköchelt.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2 1/2 Tassen Wasser
    • 1 Tasse Mittelkornreis
    • 1 Zimtstange
    • 1 TL Vanilleextrakt, nach Geschmack (siehe Fußnote)
    • 1 l Vollmilch
    • 400 ml Kondensmilch
    • 150 g Zucker
    • 3 EL Maisstärke
    • 1 Eigelb
    • 1 TL Zimt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 22Minuten  ›  Fertig in:32Minuten 

    1. Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen.
    2. 2 Tassen Wasser in einem mittelgroßen Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen. Reis und Zimtstange dazu und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen. Nach dem Kochen den Vanilleextrakt unterrühren und Topf beiseite stellen. Einmal gekocht, fügen Sie die Vanille und beiseite stellen.
    3. Milch und Vollmilch mit dem in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
    4. Maisstärke in der restlichen 1/2 Tasse Wasser aulösen. Ei dazugeben und alles glatt rühren. Unter ständigem Rühren in die kochende Milch einrühren. 3 Minuten kochen dabei ständig rühren, damit sich nichts ansetzt. Den gekochten Reis damit übergießen.
    5. Die Mischung erhitzen und 2 Minuten bei sehr geringer Hitze simmern. Reis abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Kalt stellen und mit Zimt servieren.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (12)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen