Käsewindbeutel

    1 Std. 20 Min.

    Diese Windbeutel werden nicht gefüllt, man isst sie einfach so. Sie schmecken gut zum Knabbern noch warm mit einem Glas Wein.

    regenbogen

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 blech

    • 250 ml Wasser
    • 125 g Butter oder Margarine
    • 1/2 TL Salz
    • 250 g Mehl
    • 5 Eier
    • 225 g Greyerzer oder mittelalter Gouda
    • weißer Pfeffer
    • 1 Ei zum Bestreichen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Für den Teig Wasser, Butter und Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Das Mehl auf einmal hineinschütten und die Masse solange mit einem Holzlöffel rühren, bis sie einen Kloß formt.
    2. Topf vom Herd nehmen und nacheinander die Eier unterrühren. Danach den grob geraspelten Käse unterrühren und mit Pfeffer abschmecken.
    3. Backofen auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
    4. Mit zwei nassen Teelöffel kleine Klößchen abstechen und in gutem Abstand voneinander auf das vorbereitete Backblech setzen. Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 50 bis 60 Minuten goldbraun backen. Ofen ausschalten und Windbeutel noch etwas nachbacken lassen, damit sie trockener werden.
    5. Am besten lauwarm servieren.

    Alles über Brandteig:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Brandteig herstellen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen