Hot Cross Buns (Kreuzbrötchen) für Ostern

    (7)
    1 Std. 40 Min.

    Hot Cross Buns (Kreuzbrötchen) werden in vielen Ländern traditionell an Ostern gebacken. Man kann die Hefebrötchen auch noch mit Schokoladentropfen, Apfelstückchen oder anderen Geschmackszutaten abwandeln.

    BushCook

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für die Hefebrötchen
    • 300 ml lauwarme Milch (43 C)
    • 60 g Zucker
    • 2 Päckchen (à 7g) Trockenhefe
    • 600 g Mehl
    • 1/2 TL Salz
    • 1 1/2 TL Zimt
    • 1 TL gemahlener Piment
    • 1/2 TL Muskat
    • 60 g Butter
    • 2 Eier
    • 250 g Rosinen oder Sultaninen
    • Für die Kreuze und Glasur
    • 60 g Mehl
    • 60 ml Wasser
    • 2 EL Aprikosenmarmelade, erhitzt und durch ein Sieb gestrichen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

      Für die Hefebrötchen:

    1. Milch, Zucker und Hefe in einer Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abdecken und beiseite stellen, bis die Mischung schäumt.
    2. Mehl, Salz, Zimt, Piment und Muskat in eine große Schüssel sieben, Butter zugeben und mit den Händen verkrümeln, bis die Mischung wie Paniermehl aussieht.
    3. Eier und die Hefemischung zugeben und alles verrühren, bis ein Teig entsteht. Rosinen untermischen.
    4. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und 5 Minuten kneten, bis er weich und elastisch ist.
    5. Teig in eine leicht eingeölte Schüssel legen, mit Klarsichtfolie oder einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich der Teig im Volumen verdoppelt hat.
    6. Den gegangenen Teig aus der Schüssel nehmen, mit der Faust herunterdrücken und kurz durchkneten.
    7. Wenn gewünscht jetzt Apfelstückchen oder Schokoladentropfen unter den Teig kneten. Teig in 3 Portionen teilen, jeweils eine Zutat unter ein Teigstück kneten und dann in 4 Portionen teilen. Insgesamt ergibt dieses Rezept 12 Hefebrötchen.
    8. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine tiefe 20x30cm Backform einfetten.
    9. Brötchen akkurat in Reihen nebeneinander in die Backform legen. Mit Klarsichfolie abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
    10. Für die Kreuze und die Glasur:

    11. Mehl und Wasser zu einer Paste verrühren, in einen Spritzbeutel füllen und auf jedes Brötchen ein Kreuz aufmalen.
    12. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, dann Temperatur auf 180°C reduzieren und weitere 15 Minuten backen, bis die Brötchen schön aufgegangen und goldgelb sind.
    13. Aus dem Ofen nehmen und sofort mit der warmen Aprikosenmarmelade bestreichen. Warm servieren.

    Schokoladenkreuze

    Wenn man Schokoladenbrötchen macht, die Brötchen vor dem backen kreuzförmig einschneiden und nach dem Backen mit einem Spritzbeutel geschmolzene Schokolade in die Eischnitte spritzen.

    Alles über Hefeteig

    Eine schrittweise Anleitung zum Backen mit Hefe sowie andere wertvolle Hefe-Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Video anschauen

    Hot Cross Buns für Ostern (Kreuzbrötchen)
    Hot Cross Buns für Ostern (Kreuzbrötchen)

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (7)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen