Overnight Oats Smoothie Bowl mit Heidelbeeren

    Overnight Oats Smoothie Bowl mit Heidelbeeren

    (2)
    7mal gespeichert
    8Stunden5Minuten


    Von 11 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich hab gleich 2 Foodtrends in diesem Rezept kombiniert - Overnight Oats und Smoothie bowls. Schmeckt sehr lecker, ist gesund und macht satt!

    babsi_s Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 100 g Haferflocken
    • 150 ml + ca. 100 ml Mandeldrink Vanille oder Sojamilch Vanille
    • 150 g Heidelbeeren (TK)
    • 1 gefrorene Banane
    • Mark von 1/2 Vanilleschote oder 1 TL Vanilleextrakt (siehe Fußnote)
    • 1-2 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft nach Geschmack
    • Als Topping
    • 1 EL geraspelte Kokosnuss
    • 2 EL Heidelbeeren, frisch oder TK
    • 1 TL Chiasamen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Ruhezeit: 8Stunden Einweichen  ›  Fertig in:8Stunden5Minuten 

    1. Haferflocken und 150 ml Mandeldrink in eine Tupperdose geben und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank einweichen.
    2. Am nächsten Morgen Haferflocken, Heidelbeeren, Banane, Vanille und restlichen Mandeldrink im Mixer glatt pürieren. Der Smoothie ist schön dickflüssig. Wer ihn dünner haben will, mehr Mandelmilch zugeben. Ahornsirup oder Agave zugeben und nach Geschmack süßen. In eine Schüssel gießen.
    3. Mit Heidelbeeren, Kokos und Chiasamen bestreut servieren.

    Chia Samen

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Informationen und Tipps rund um Chia-Samen.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Julia
    Besprochen von:
    5

    Lecker! Als topping hab ich Gojibeeren und Bananen genommen. Die Smoothie Bowl ist nicht sehr süß, aber dem kann man ja nachhelfen  -  01 Mrz 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen