Nudelpfanne aus Resten (Pasta Frittata)

    (3)

    In Italien werden Nudelreste nicht gerne aufgewärmt, denn dann haben sie keinen Biss mehr. Diese Frittata ist daher eine beliebte Verwertung von Spaghettiresten und anderen Nudelresten.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Eier
    • 2 EL geriebener Parmesan
    • Salz
    • 1 TL gehackte frische Petersilie
    • 2 EL Olivenöl extra vergine
    • 300 g gekochte Pastareste ohne Soße

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Eier in eine Schüssel aufschlagen. Mit dem Schneebesen mit Parmesan, Salz und Petersilie verquirlen.
    2. 2 EL Olivenöl in einer antihaftbeschichteten Pfanne bei mittlerer Flamme erhitzen. Nudelreste in der Pfanne verteilen. Ein paar Minuten braten, bis die Pasta goldbraun und kross ist.
    3. Eier dazugießen und die Pfanne vorsichtig hin- und herbewegen, damit sich die Eier auf den Nudeln verteilen. Deckel auflegen und 10 Minuten braten, die Pfanne ab und zu hin- und herbewegen.
    4. Frittata wenden und weitere 5 Minuten braten. Die Pfanne immer wieder hin- und herbewegen, damit sich die Frittata nicht ansetzt.
    5. Auf einen mit Küchenkrepp ausgelegten großen Teller stürzen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Vierteln und heiß oder bei Zimmertemperatur servieren.

    Andere Ideen

    Dies ist ein Grundrezept für Pasta Frittata. Zusätzlich kann man noch andere Zutaten nehmen wie Pancetta oder Prosciutto.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (3)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen