Vegane Vollkornnudeln

    Vegane Vollkornnudeln

    1Speichern
    35Minuten


    Von 18 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das Sojamehl in diesem Rezept trägt zur weichen Konsistenz bei, ohne dass Sie Eier oder Milch zugeben müssen. Ein tolles Rezept für Veganer!

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 125 g Sojamehl
    • 125 g Vollkornmehl
    • 50 g Dinkelmehl
    • ¾ TL Salz
    • 100 ml Wasser, mehr nach Bedarf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Sojamehl, Vollkornmehl, Dinkelmehl und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Wasser zugeben und mit der Hand oder dem Handrührgerät (Knethaken) vermischen und 10 Minuten kneten. Nach Bedarf noch etwas Wasser zugeben, bis der Teig weich und geschmeidig wird.
    2. Zugedeckt 30 Minuten stehen lassen. Falls Sie keine Pastamaschine haben, muss der Teig mindestens 1 Stunde ruhen.
    3. Den Teig in 4 gleichgroße Stücke aufteilen, um ihn besser ausrollen zu können. Teig durch eine Nudelmaschine drehen oder mit dem Nudelholz auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Rollen Sie den Teig sehr dünn, aber nicht so dünn, dass er durchsichtig ist.
    4. Wenn Sie die Nudeln ohne Nudelmaschine machen, lassen Sie den ausgerollten Nudelteig einige Minuten trocknen. Teig mit Mehl bestäuben und lose aufrollen. Rolle in 0,5 cm breite Streifen für Linguine oder jede andere beliebige Breite schneiden.
    5. Zum Kochen einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Nudeln hinein geben und 1-5 Minuten al dente. Die Kochzeit richtet sich nach der Dicke des Teigs. Die Nudeln sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

    Alles über Nudelteig:

    In unserer Kochschule finden Sie Tipps zum Nudelteig herstellen und Nudelteig ausrollen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen