Mexikanisches Eierfrühstück

    Mexikanisches Eierfrühstück

    5mal gespeichert
    25Minuten


    Von 35 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein aus der lateinamerikanischen Küche stammendes Frühstück auf getoasteten oder gebratenen Tortillafladen. Normalerweise benutzt man Maistortillas, aber man kann genausogut auch Weizentortillas verwenden.

    Zutaten
    Portionen: 1 

    • 4 Eiweiß
    • 50 g Gouda
    • 100 ml Salsa
    • 1 Weizenvollkorntortilla
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Das Eiweiß zusammen mit der Hälfte des Käses und der Hälfte der Salsa in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen.
    2. In einer mittelgroßen Bratpfanne auf mittlerer bis hoher Temperatur die Tortilla auf beiden Seiten bräunen und zur Seite stellen.
    3. In der gleichen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze die Eiermischung stocken lassen.
    4. Die Rühreimischung auf den Tortillafladen geben und den restlichen Käse und die restliche Salsa darauf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Perfekte Rühreier

    Tipps und Tricks für die Zubereitung von Rührei finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    elisabeth
    Besprochen von:
    2

    Hat andere Zutaten verwendet: Wunderbar! Ich hab 2 ganze Eier anstatt 4 Eiweiß verwendet und noch gewürfelte rote Paprika dazu und am Schluss frische Tomatenwürfel und keine Salsa drauf. War sehr gut und sättigend. - 07 Mrz 2009

    Kalle
    Besprochen von:
    1

    Das war gut. Ein Frühstück, das richtig vorhält. Warum man nicht die ganzen Eier drantun soll, weiß der Teufel, aber da folge ich schon den Anweisungen von besseren Köchen als mir… Vielleicht versuche ich es das nächste Mal doch mit ganzen Eiern, denn was soll ich mit all dem Eigelb und einfach wegschmeißen will ich es nicht. - 05 Jan 2009

    PetraStange
    Besprochen von:
    0

    Hab auch die Eier ganz verwendet und nicht nur das Eiweiß (mein Cholesterin is noch OK :-) . Hatte keine Tortillas und habs einfach mit Toast gegessen. Sehr lecker ...mmmmmmmmh - 07 Mrz 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen