Weiße Bohnensuppe vegan

    gartenfee

    Weiße Bohnensuppe vegan

    Weiße Bohnensuppe vegan

    (1)
    6Stunden


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ich mache diese Suppe immer mit getrockneten weißen Bohnen, das schmeckt einfach besser, aber wenn euch das zu viel Aufwand ist, geht es auch mit Dosenbohnen.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Tasse getrocknete weiße Bohnen
    • 1 große Zwiebel
    • 2-3 Knoblauchzehen
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 EL fein gehackter Rosmarin
    • 1 Karotte
    • 1 Stange Sellerie
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1 Gemüsebrühwürfel
    • 1 Bund Blattgemüse nach Wahl (Spinat, Mangold, Palmkohl bzw. toskanischer Kohl)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schuss Weißweinessig
    • für Nicht-Veganer: Parmesan zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde40Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Einweichen  ›  Fertig in:6Stunden 

    1. Bohnen in einer hitzebeständigen Schüssel mit reichlich kochendem Wasser übergießen, ca. 4 Stunden einweichen.
    2. Zwiebel und Knoblauch hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel glasig anbraten. Rosmarin dazu und 1 Minute weiterbraten.
    3. Karotte und Sellerie fein würfeln und mit dem Tomatenmark dazugeben, unter Rühren anbraten bis das Gemüse goldgelb angebraten udn weich ist.
    4. Gemüsebrühwürfel und 1 l Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. Wasser von den eingeweichten Bohnen wegschütten und Bohnen nochmal abspülen, dann in die Suppe geben.
    5. Zum Kochen bringen, dann bei mittlerer bis niedriger Temperatur 1 bis 1,5 Std. mit Deckel kochen, dabei immer mal auf Flüssigkeit nachschauen, die Bohnen sollten immer gut bedeckt sein. Bei Verwendung von Dosenbohnen diese jetzt zugeben und die Suppe nur ca. 30 Minuten kochen.
    6. Bohnen im Topf z.T. etwas zerstampfen, damit die Suppe schön sämig wird.
    7. Blattgemüse putzen und in feine Streifen schneiden, im OFFENEN Topf (damit es grün bleibt) je nach Gemüse weich kochen, nach Bedarf noch etwas mehr Flüssigkeit zugeben. Spinat geht ganz schnell, Mangold braucht ein paar Minuten länger, Palmkohl braucht da. 10 Minuten.
    8. Suppe mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Mit Parmesan servieren.

    Tipp:

    Aufgewärmt schmeckt sie noch besser!

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    MisterHealthy
    Besprochen von:
    0

    Stimmt die Suppe schmeckt wirklich aufgewärmt am allerbesten aber leider hatten wir nicht viel Reste...  -  19 Apr 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen