Husaren-Krapferl

    Husaren-Krapferl

    14mal gespeichert
    32Minuten


    Von 12 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Husaren-Krapferl werden traditionell mit roter Johannisbeermarmelade gefüllt. Der Kontrast von der etwas säuerlichen Marmelade schmeckt besonders fein mit dem süßen Mürbteig. Der Teig muss 2 Stunden im Kühlschrank kalt gestellt werden.

    Nora Nordrhein-Westfalen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 65 

    • 1 Vanilleschote
    • 200 g Butter
    • 100 g Zucker
    • 2 Eigelb
    • 1 Prise Salz
    • 300 g Mehl
    • 100 g gemahlene Haselnüsse
    • Verzierung
    • Puderzucker zum Bestäuben
    • Johannisbeermarmelade für die Füllung

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:32Minuten 

    1. Vanilleschote, Butter, Zucker, Eigelb und Salz miteinander vermischen. Mehl und Haselnüsse unterkneten und alles zu einem Mürbteig verarbeiten. Den Teig in Alufolie wickeln und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
    2. Ein Backblech entweder mit Butter einfetten oder mit Backtrennpapier auslegen. Aus dem Teig eine lange Rolle formen, in gleichmäßige Scheiben schneiden, diese zu Kugeln formen und in jede Kugel mit dem Kochlöffelstil eine kleine Vertiefung drücken.
    3. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Krapferl auf das vorbereitete Backblech legen und auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten backen.
    4. Marmelade in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze erhitzen und mit einem Löffel glattrühren. Die erkalteten Krapferl mit Puderzucker besieben und mit der warmen Marmelade befüllen.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    lirum_larum_löffelstiel
    Besprochen von:
    0

    Ich kannte diese Art von gefüllten Plätzchen bisher nur ohne Nüsse. Eine schöne Abwechslung mit Haselnüssen, dann sind sie saftiger. - 28 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen