Risi bisi (Reis und Erbsen)

    1 Std. 20 Min.

    Risi e bisi ist ein klassisches italienisches Gericht aus Venedig. Es ist eine Art suppiges Risotto mit frischen grünen Erbsen.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Gemüsebrühe
    • 450-500 g frische Gartenerbsen inkl. der Schoten
    • 1 kleine Zwiebel, gehackt
    • 1 kleine Karotte, gewürfelt
    • 1 Selleriestange, gehackt
    • 1 Prise Salz
    • Reis
    • 1 EL Olivenöl
    • 4 EL fein gehackte Zwiebel oder Lauch
    • 1 kleine Knoblauchzehe, in dünne Streifen geschnitten
    • 1 EL gehackte frische Petersilie
    • 200 g Risotto Reis (Carnaroli oder Arborio)
    • Salz
    • 4 EL frisch geriebener Parmesan oder 30 g zerkrümelter Ziegenfrischkäse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 5Minuten  ›  Fertig in:1Stunde20Minuten 

    1. Erbsen waschen und enthülsen.
    2. Erbsenhülsen mit Karotte, Zwiebel, Sellerie und einer Prise Salz in einen großen Topf geben. Mit knapp 1 l Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Flamme reduzieren und 1 Stunde simmern. Abseihen und Flüssigkeit abmessen. Es sollten ca. 700 ml Gemüsebrühe sein, evtl. etwas Wasser auffüllen.
    3. 1 EL Olivenöl in einem großen Topf bei mittel-niedriger Flamme erhitzen. Zwiebel und Knoblauch einige Minuten glasig anbraten. Erbsen, Petersilie und 1 EL Brühe dazugeben. Bei mittel-niedriger Flamme dünsten, bis die Erbsen weich sind. Die Kochzeit richtet sich danach, wie groß und frisch die Erbsen sind.
    4. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und bei niedriger Flamme simmern lassen.
    5. Sobald die Erbsen durch sind, den Reis dazugeben und 1-2 Minuten rösten, dabei oft umrühren. Der Reis sollte nussig duften. Gerade so viel heiße Brühe dazugeben, dass der Reis bedeckt ist. Unter ständigem Rühren kochen, bis die Brühe komplett verkocht ist. 1 Kelle Brühe dazugeben und den Vorgang wiederholen, dabei oft umrühren.
    6. 15 Minuten nach dem Hinzufügen der ersten Brühe den Reis probieren. Wenn er innen noch hart ist, 1 bis 2 Minuten weiterkochen. Die Kochzeit richtet sich nach der Reisqualität.
    7. Wenn der Reis durch ist, den Topf vom Herd nehmen und mit Parmesan bestreuen. Umrühren und mit Salz abschmecken. Vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen