Hazelnuss Grissini

    Grissini kann man ohne viel Aufwand selbst machen. Dies ist eine Variante mit Haselnüssen. Sie passen perfekt zu Dips aller Art und können auch in Prosciutto eingewickelt werden.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 200 g Mehl
    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Zucker
    • 2 Eigelb
    • 100 g kalte Butter, gewürfelt
    • 2 EL kaltes Wasser
    • 50 g in der Pfanne geröstete Haselnüsse, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Ofea auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Mehl, Salz, Zucker und Eigelb in die Küchenmaschine geben und 30 Sekunden laufen lassen. Kalte Butter dazugeben und Maschine laufen lassen, bis eine krümelige Masse entsteht. Kaltes Wasser dazugeben und Maschine laufen lassen, bis der Teig als Kugel zusammenhält.
    3. Arbeitsfläche mit 2 EL der Haselnüsse bestreuen. Teig auf die Arbeitsfläche geben und Haselnüsse einarbeiten.
    4. Teig dünn zu einem ca. 16 cm breiten Rechteck ausrollen. In 3 cm breite Streifen schneiden und mit den restlichen Haselnüssen bestreuen.
    5. Jeden Teigstreifen von beiden Enden greifen und zu Zylindern drehen, so dass die Haselnüssen innen liegen. Mit Abstand auf das Backblech legen.
    6. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen knusprig backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen