Selbstgemachter Holunderblütensirup

    Selbstgemachter Holunderblütensirup

    1Speichern
    5Tage15Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser einfache Sirup wird aus frischen Holunderblüten hergestellt, die Anfang Juni blühen. Er muss 5 Tage stehen. Man kann ihn in hübsche Flaschen füllen und verschenken, zum Mixen von Cocktails verwenden oder einfach nur mit Mineralwasser mischen als erfrischendes Sommergetränk. Je nach Geschmack kann man die Orangen weglassen und weniger Zitrone verwenden.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 30 Holunderblütendolden
    • 900 g Zucker
    • 3 l kochendes Wasser
    • 80 g Zitronensäure
    • 2 unbehandelte Orangen, in Scheiben geschnitten
    • 2 unbehandelte Zitronen, in Scheiben geschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 5Tage Ziehen lassen  ›  Fertig in:5Tage15Minuten 

    1. Die Holunderblüten vorsichtig waschen, um Schmutz und eventuelle Insekten zu entfernen.
    2. Zucker in eine große Schüssel geben und das kochende Wasser darüber gießen. Umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zum Auskühlen beiseite stellen.
    3. Zitronensäure, Orangen- und Zitronenscheiben und die Holunderblüten untermischen.
    4. Lose abecken und 5 Tage an einem kühlen Ort stehen lassen, gelegentlich umrühren.
    5. Durch ein Baumwolltuch abseihen und in Flaschen abfüllen.
    6. Zum Servieren Wasser und Holundersirup im Verhältnis 5:1 mischen. Der Sirup hält sich etwa einen Monat im Kühlschrank.

    Anmerkung:

    Sie können den Sirup auch gut einfrieren, indem Sie ihn in Plastikflaschen füllen, diese jedoch nicht ganz bis obenhin füllen. Lassen Sie genug Platz, damit sich der Sirup beim Einfrieren ausdehnen kann.

    Holunderblüten sammeln

    Wichtige Tipps fürs Sammeln und Verarbeiten von Holunderblüten finden Sie hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen