Vegane Energiebällchen

    Vegane Energiebällchen

    Rezeptbild: Vegane Energiebällchen
    3

    Vegane Energiebällchen

    (6)
    1Stunde30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese veganen Bällchen werden mit Datteln, Mandeln und Kokos gemacht. Man kann sie sofort essen, aber besser schmecken sie wenn sie im Kühlschrank erst fest werden können. Sie halten sich bis zu 3 Tagen.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 125 g Kokosflocken ungesüßt
    • 350 g Mejool Datteln, ohne Stein
    • 140 g rohe Mandeln
    • 200 g Kakaopulver
    • 90 g Cacao Nibs
    • 120 ml Agavendicksaft
    • 2 EL Vanilleextrakt (siehe Fußnote)
    • eine gute Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Kühl stellen  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Backofen auf 175 C vorheizen, Kokosflocken auf einem Backblech ausbreiten und im vorgeheizten Backofen ca. 7 Minuten goldgelb rösten, dabei immer mal wieder wenden. Ein zweites Backblech mit Backpapier auslegen.
    2. Datteln und Mandeln in der Küchenmaschine glatt pürieren. Kakaopulver zugeben und komplett einarbeiten, dann Mischung in eine Schüssel geben.
    3. 100 g geröstete Kokosflocken, Cocoa Nibs, Agavendicksaft, Vanilleextrakt und Salz zur Dattelmischung geben und alles gut vermengen. Teig zu esslöffelgroßen Bällchen formen.
    4. Die restlichen gerösteten Kokosflocken in eine flache Schüssel oder einen Suppenteller geben und die Bällchen darin wälzen. Die fertigen Energiebällchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und im Kühlschrank 1 Stunde fest werden lassen.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (6)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen