Glutenfreier Mürbeteig

    fioa

    Glutenfreier Mürbeteig

    Rezeptbild: Glutenfreier Mürbeteig
    1

    Glutenfreier Mürbeteig

    (1)
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser glutenfreie Mürbeteig kann sowohl für Pie und Tarte als auch für salzige Rezepte wie Quiche verwendet werden. Man kann den Teig komplett fertig backen und dann belegen oder ungebacken füllen und dann backen.

    Zutaten
    Ergibt: 1 (23cm) pastry case

    • 270 g glutenfreies Mehl (siehe Fußnote)
    • 2 TL Xanthan (siehe Fußnote)
    • 1/2 TL Salz
    • für Kuchen, süße Pies und Torten: Zucker nach Geschmack
    • 120 g kalte Butter, gewürfelt
    • 1 Ei
    • 160 m kaltes Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Mehl, Xanthan, Salz und evtl. Zucker (bei salzigen Rezepten weglassen) in einer Schüssel gut vermischen. Butter zugeben und mit einer Gabel oder einem Teigmischer zu Krümeln verarbeiten. Mit einem Löffel das Ei unterrühren. Nun das Wasser teelöffelweise zum Teig geben und mit einem Löffel untermischen. Wenn die Masse feucht genug ist, dass sie zusammenhält, schnell zu einem Teig verkneten und zu einer Kugel formen.
    2. Ein Blatt Backpapier mit glutenfreiem Mehl bestäuben, Teigkugel darauf setzen und ein zweites Blatt Backpapier darauf geben. Teig zu einer flachen Scheibe drücken und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
    3. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 10-15 Minuten auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen. Dadurch lässt sich der Teig leichter ausrollen. Das obere Blatt Backpapier abziehen, Teig mit Mehl bestäuben und auf dem unteren Blatt Backpapier 5 mm dünn ausrollen.
    4. Ausgerollten Teig mithilfe des Backpapiers in eine eingefettete Pie-, Kuchen- oder Tarteform von 23 cm Durchmesser stürzen und gleichmäßig in die Form drücken. Überschüssigen Teig abschneiden. Der Teig kann jetzt entweder nach Rezept gefüllt und dann gebacken oder blindgebacken und in gebackener Form gefüllt oder belegt werden. Fürs Blindbacken den Teig mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten oder oder Reis beschweren. Im vorgeheizten Ofen bei 180 C Im vorgeheizten ca. 15 Minuten blind backen, bis der Teig leicht gebräunt ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. dann nach Rezept füllen oder belegen.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Glutenfrei backen

    Infos rund um glutenfreies Backen wie glutenfreie Mehlsorten, glutenfreies Mehl selbst mischen und glutenfreie Kuchen, Brot und Mürbeteig backen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Bindemittel für glutenfreies Mehl

    Wenn das glutenfreie Mehl noch kein Bindemittel enthält (bei fertigen Mischungen auf der Packung nachschauen!), muss es extra zugegeben werden. Mehr dazu findet sich im Artikel Glutenfreies Mehl selbst herstellen.

    Xanthan ersetzen

    Xanthan lässt sich folgendermaßen durch andere Bindemittel ersetzen: 1 TL Xanthan = 1,5 TL Guarkernmehl = 1,5 TL Johannisbrotkernmehl = 2 TL gemahlene Flohsamen = 2 TL gemahlene Leinsamen

    Video anschauen

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen