Eberswalder Spritzkuchen

    Eberswalder Spritzkuchen

    21mal gespeichert
    50Minuten


    Von 18 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses frittierte Gebäck ist ein Klassiker der brandenburger Küche. Brandteig wird mit einem Spritzbeutel zu Kränzen gespritzt, ausgebacken und in Zuckerguss getaucht. Eine tolle Abwechselung für die Kaffeetafel, die Ihren Gästen garantiert munden wird.

    Zutaten
    Portionen: 20 

    • 4 EL Öl
    • 1 TL Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 220 g Weizenmehl
    • 5-6 Eier
    • 1 TL Backpulver
    • Backpapier
    • Frittierfett
    • 200 g Puderzucker
    • 3-4 EL weißer Rum

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. 225 ml Wasser mit dem Öl, dem Zucker und dem Salz zum Kochen bringen. Das Mehl durchsieben und auf einmal in die kochende Flüssigkeit schütten; den Topf von der Hitze nehmen und den Inhalt rühren, bis ein dicker Brei entsteht. Auf der Kochplatte weiterrühren, bis sich ein Kloß bildet. Die Unterseite des Topfes ein bis zwei Minuten in kaltes Wasser tauchen, damit die Masse schnell abkühlt.
    2. Nach und nach die Eier in den Teig rühren. Wenn er mit glänzenden Spitzen am Rührgerät hängt, ist die Eimenge richtig. Den Teig vollständig erkalten lassen, dann das Backpulver unterrühren. Das Fett auf 180 °C erhitzen.
    3. 12 cm große Quadrate aus Backpapier schneiden und mit Öl bestreichen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit einer sehr großen Sterntülle geben. Jeweils einen Kranz auf das Backpapier spritzen und drei bis vier zugleich mit dem Papier in das heiße Fett geben. Unter ein- bis zweimaligem Wenden goldgelb backen (dabei löst sich das Papier) und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    4. Puderzucker und Rum glatt rühren. Das noch lauwarme Gebäck zur Hälfte hineintauchen und gut trocknen lassen.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Alles über Brandteig:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine schrittweise Anleitung zum Brandteig herstellen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Caroline
    Besprochen von:
    0

    Sehr lecker - ich hab Wachspapier verwendet und es auch noch eingefettet, dann gehen die Spritzkuchen leichter ab. - 25 Jan 2010

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen