Johannisbeerkuchen aus roten und schwarzen Johannisbeeren

    Johannisbeerkuchen aus roten und schwarzen Johannisbeeren

    (0)
    1Speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Schwarze Johannisbeeren im Kuchen ist eher selten, schmeckt aber sehr gut.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Teig
    • 60 g kalte Butter
    • 3 EL Zucker
    • Prise Salz
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 Ei
    • 200 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • Belag/Guss
    • 250 g schwarze Johannisbeeren
    • 250 g rote Johannisbeeren
    • 100 ml Schlagsahne
    • 1 Eigelb
    • 1 Packung Vanillesoßenpulver ohne Kochen
    • 1 EL Zucker, mehr nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
    2. Backofen auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Springform einfetten.
    3. Teig so ausrollen, dass Boden der Springform bedeckt ist und ein Rand von 3 cm da ist. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Johannisbereren darauf verteilen.
    4. In einer Schüssel Sahne mit Eigelb, Vanillesoßenpulver und Zucker verrühren, evtl. mehr Zucker dazu (wenn die Beeren sehr sauer sind). Auf die Beeren gießen und ca. 30 Minuten backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen