Stachelbeerkonfitüre mit Melisse und Minze

    Stachelbeerkonfitüre mit Melisse und Minze

    (0)
    20Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Konfitüre wird mit Honig gesüßt und ohne Gelierzucker gekocht. Zum Gelieren verwende ich Agar-Agar.

    Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 g Stachelbeeren
    • Saft und Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
    • 1,5 TL Agar-Agar
    • ca. 100 ml Honig
    • 1/2 TL Zimt
    • ein paar Blättchen frische Minze, fein gehackt
    • ein paar Blättchen Zitronenmelisse, fein gehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Stachelbeeren waschen, abtropfen lassen, Blütenansatz enfernen und mit dem Schneidstab des Handrührgerätes oder in der Küchenmaschine zerkleinern.
    2. Eine halbe Tasse des Stachelbeermuses abnehmen und mit Zitronensaft und Agar-Agar verrühren.
    3. Das restlichen Stachelbeermus in einem Topf mit Zitronenschale, Honig und Zimt vermischen. Unter Rühren zum Kochen bringen, dann die Agar-Agar-Mischung, Minze und Melisse unterrühren. Alles ca. 2 Minuten kochen lassen und Gelierprobe machen.
    4. Konfitüre in heiß ausgespülte Gläaser füllen, zumachen und 5 Minuten auf den Kopf stellen, damit sich ein Vacuum bildet. Dann wieder richtig herum hinstellen und 24 Stunden nicht mehr bewegen. Im Kühlschrank oder im kalten Keller aufbewahren.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen