Gebackene schottische Eier

    Gebackene schottische Eier

    (32)
    12mal gespeichert
    40Minuten


    Von 54 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese gebackenen schottischen Eier können zu jeder Tageszeit serviert werden, besonders zum Brunch oder bei einem Picknick. Im Originalrezept werden die Eier frittiert, hier jedoch im Backofen gebacken. Dadurch sparen Sie Fett, der Geschmack ist jedoch genauso gut.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 400 g gewürztes Hackfleisch oder Wurstbrät
    • 6 hart gekochte Eier
    • 7 EL Paniermehl
    • 1 Ei, verquirlt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Backofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5 vorheizen und ein Backblech leicht einfetten.
    2. Das Hackfleisch oder Wurstbrät in 6 gleichgroße Portionen teilen.
    3. Die Arbeitsfläche mit Paniermehl bestreuen. Jede Fleischportion 0,25 cm dick flachdrücken.
    4. Jedes Ei mit einer Portion Brät umwickeln, die Kanten gut zusammendrücken, so dass alle Seiten gut mit dem bedeckt sind.
    5. Die umwickelten Eier erst in das verquirlte Ei dippen und danach im Paniermehl wenden. Auf das vorbereitete Backblech legen und 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis die Eier schön braun sind.

    Tipp:

    Um zu verhindern, dass die Eier beim Backen hin- und herrollen, können Sie Zahnstocher schräg in die Eier stechen, so dass die Enden davon auf dem Backblech aufliegen und die Eier dadurch sichern.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (32)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen