Buttermilchbrötchen

    Buttermilchbrötchen

    41mal gespeichert
    35Minuten


    Von 17 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Brötchen mache ich am Wochenende oft spontan zum Frühstück, wenn wir Lust auf was frisch Gebackenes haben. Sie sind himmlisch mit Butter und Marmelade. Am gleichen Tag schmecken sie am besten.

    Brigitte Bremen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 280 g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver
    • 1/2 TL Natron
    • 1/2 TL Salz
    • 6 EL Rapsöl
    • 240 ml Buttermilch
    • Zucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Ofen auf 230 C / Gasherd Stufe 8 vorheizen.
    2. Alle trockenen Zutaten vermischen. Öl und Buttermilch verrühren und unter die Mehlmischung geben. Mit dem Kochlöffel so einarbeiten, dass ein gleichmäßig feuchter Teig entsteht und alles gut vermengt ist. Den Teig jedoch nicht zu lange mischen.
    3. Mit zwei Teelöffeln in großzügigem Abstand 12 gleichgroße Häufchen auf ein gefettetes Backblech setzen. Oben etwas glattstreichen aber nicht zu viel – die Brötchen sollen durchaus unregelmäßig aussehen! Mit ein klein wenig Zucker bestreuen.
    4. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Alsbald servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (11)

    Besprochen von:
    8

    Super lecker und schnell gemacht. Ich habe am Ende Zimt und Zucker über die Brötchen gestreut. Die Brötchen wurden mir nur so aus der Hand gerissen. Sie schmecken dann auch ohne Marmelade richtig gut. - 05 Aug 2014

    Besprochen von:
    8

    Sind echt lecker und genial zum Frühstück. Am nächsten Tag schmecken sie auch noch hervorragend :-) - 01 Nov 2009

    topolina
    Besprochen von:
    5

    einfach zum zubereiten und ging recht schnell, die schafft man auch unter der Woche. - 12 Mai 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen