Risotto mit Blättern von roter Bete

    Risotto mit Blättern von roter Bete

    3mal gespeichert
    50Minuten


    Von 11 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Manchmal gibt es die rote Bete auf dem Wochenmarkt ganz frisch, das sieht man an den Blättern, die noch nicht verwelkt sind wie sonst so oft. Dann mache ich dieses feine Risotto. Es dauert zwar etwas und man muss die ganze Zeit am Herd stehen und rühren, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

    friederike Rheinland-Pfalz, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Blätter von 1-2 Bund roter Bete (5-6 Handvoll)
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 1 EL + 4 EL Olivenöl
    • 1 l Hühnerbrühe
    • 1 Schalotte, fein gehackt
    • 1 Lorbeerblatt
    • 175 g Arborioreis
    • 75 ml trockener Weißwein
    • 50 g frisch geriebener Parmesan
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Rote Bete-Laub gründlich waschen und fein hacken. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Knoblauch 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Laub daruntermischen und 4-5 Minuten andünsten, bis es zusammenfällt. Beiseite stellen.
    2. 4 EL Öl in einem schweren mittelgroßen Topf erhitzen. Schalotte anbraten und Lorbeerblatt dazugben. Reis in den Topf geben und gut umrühren, so dass er gleichmäßig mit dem Öl überzogen ist. 2-3 Minuten kochen, bis der Reis etwas angebraten ist. Mit Weißwein ablöschen.
    3. Heiße Hühnerbrühe parat stellen. ½ Tasse davon an den Reis geben und bei mittlerer Hitze leicht kochen lassen. Sobald die Brühe verkocht ist, die nächste ½ Tasse dazugeben und so weiter und so fort, bis nach 30 Minuten die gesamte Brühe aufgebraucht ist. Die Mischung sollte stets leicht kochen. Es ist ganz wichtig, ständig zu rühren und mit dem Köchlöffel auch über den Topfboden zu fahren. Arborioreis ist sehr stärkehaltig und setzt sich leicht an.
    4. Wenn die gesamte Brühe aufgebraucht ist, aber der Reis noch nicht ganz weich ist, notfalls noch ein wenig heißes Wasser zugeben.
    5. Parmesan unter den Reis mischen und rote Bete-Laub unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren (wenn Risotto steht, wird es klebrig).

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Rote Bete zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks für die Zubereitung von Rote Bete.

    Risotto kochen

    In der Allrecipes Kochschule gibt es eine schrittweise Anleitung und Tipps zum Risotto kochen.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (9)

    wiebke
    Besprochen von:
    1

    Ganz lecker (habe allerdings Gemüsebrühe genommen) und schön pink :-) - 17 Jul 2010

    Diana
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Rote Bete mit Laub ist wirklich schwer zu finden, also hab ich einfach Mangold genommen und das hat auch ganz ausgezeichnet geschmeckt, obwohl es nicht so schön rosa war wie es wohl mit roter Bete geworden wäre. - 09 Jan 2009

    globecooker
    Besprochen von:
    0

    Ist wirklich nicht unbedingt was fürs Foto aber weil es so gut war habe ich es trotzdem fotografiert denn das Risotto ist der Hammer !! - 17 Jun 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen