Himbeer-Eierlikörtorte

    4 Stunden 30 Min.

    Dies ist eine Art Tiramisutorte mit Himbeeren und Löffelbiskuits. Sie wird nicht gebacken, kann man also auch gut an heißen Tagen machen. Wie Tiramisu schmeckt sie am besten wenn sie einen halben Tag im Kühlschrank durchgezogen ist.

    veroba

    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 torte

    • 1 fertiger Tortenboden (Biskuitboden)
    • 100 ml Eierlikör
    • 2 Schälchen Himbeeren
    • 15 Löffelbiskuits
    • 150 ml Milch
    • 100 ml Fruchtlikör (Himbeer, Erdbeer o.ä.)
    • 400 ml Schlagsahne
    • 1 Päckchen Sahnesteif
    • 4 EL HImbeermarmelade oder Gelee

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Kühl stellen  ›  Fertig in:4Stunden30Minuten 

    1. Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. Boden mit Eierlikör beträufeln und dicht mit Himbeeren belegen.
    2. Milch und Himbeerlikör in einem Suppenteller mischen. Löffelbiskuits darin tränken und auf den Boden legen, nach Bedarf zurechtschneiden.
    3. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Himbeermarmelade durch ein Sieb streichen und unterheben oder einfach Gelee verwenden (am besten vorher etwas erwärmen). Unter die Sahne ziehen. Evtl. mit Vanillezucker süßen.
    4. Sahne auf den Löffelbiskuits verteilen und die Torte obenauf und rundherum damit bestreichen. Mit Himbeeren verzieren und einen halben Tag im Kühlschrank durchziehen lassen, dann schmeckt die Torte am besten.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen