Karotten-Quark-Roulade

    Heute stelle ich ein vegetarisches Rezept in der Kategorie Resteküche vor!

    IngaHahnel

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 4 geschälte und grob geraspelte Möhren
    • 1 EL braune Butter
    • 1 Prise Zucker
    • Salz
    • Pfeffer
    • 500 g Quark (20%)
    • 2 Eier
    • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
    • 80 g gepuffter Amaranth
    • 70 g Weichweizengrieß
    • 2 EL fein geschnittener Dill
    • Gemüse als Beilage, nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Die geraspelten Möhren in der Butter etwa 5 Min. andünsten, mit dem Zucker bestreuen (damit sie leicht karamellisieren) und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
    2. Den Quark mit den Eiern glatt rühren, nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel würzen. Anschließend den gepufften Amaranth, den Grieß, den Dill und die Möhrenraspel unter mischen. Die Masse etwa 20 min ruhen lassen.
    3. Aus der Masse wie in der Bildfolge zu sehen ist ein „Knallbonbon“ formen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen, den Knödel einlegen, die Hitze reduzieren und ca. 20 Min. leise köcheln.
    4. In der Zwischenzeit das Gemüse nach Bedarf zubereiten. Im meinem Fall habe ich es mediterran mit etwas Tomatenfondue gehalten.
    5. Die Roulade nach dem Garen aus dem Wasserbad heben, vorsichtig auspacken und aufgeschnitten zu dem Gemüse reichen.

    Auf meinem Blog ansehen

    Inga`s neue Welt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen