Karotten-Apfel-Gläschen hausgemacht (Babynahrung)

    Ich mach fast meine ganze Babynahrung selber, denn dann weiß ich wirklich was drin ist. Nachdem mal dem Baby Äpfel und Karotten erst einzeln gefüttert hat, kann man beides kombinieren. Meine Kleine schlabbert es nur so weg!


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 4 bis 6 Portionen

    • 2 bis 3 Karotte, geschält und in Stücke geschnitten
    • 1 Apfel, geschält, Kerngehäuse entfernt und klein geschnitten
    • 20 ml Muttermilch oder Babymilch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:2Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:17Minuten 

    1. Karotten in einen kleinen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum kochen bringen und 5 Minuten simmern. Apfel zugeben und weitere 5 Minuten mitsimmern, bis alles weich ist. Durch ein Sieb abbgießen.
    2. Karotten und Apfel im Standmixer oder in der Küchenmaschine pürieren. Milch oder Babymilch zugeben und glatt pürieren. Abkühlen lassen und servieren. Rest einfrieren.
    3. Einfrieren: Apfelmus in Eiswürfelbehälter füllen und mindestens 2 Stunden einfrieren, bis es fest ist. Dann die Apfelmuswürfel aus dem Behälter lösen und in einen Gefrierbeutel füllen. Zum auftauen einfach 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen oder im Kühlschrank ein paar Stunden auftauen lassen.

    Tipp

    Man kann den Babybrei auch mit Wasser anstelle von Muttermilch verdünnen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen