Vegane Erdbeer-Kokos Mousse

    (1)
    10 Min.

    So einfach zu machen und sooo lecker! Man braucht nur 4 Zutaten für diesen leckeren veganen Nachtisch. Das Dessert ist low carb, glutenfrei, ohne Ei, ohne Nüsse, rohvegan und hat keinen Raffinadezucker.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 400 g vollfette Kokosmilch, gekühlt
    • 200 g geputzte Erdbeeren
    • ausgekratzes Mark von 1 Vanilleschote oder 1 TL gemahlene Vanille
    • 2 TL Xylit oder Süßmittel nach Wunsch
    • extra Edbeeren zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Die Kokosmilch muss auf jeden Fall gekühlt und fest sein. Nicht schütteln! Mit einem Löffel die dicke obere Schicht von der Dose herauslöffeln (wenn man vollfette Kokosmilch verwendet sollte der Großteil des Inhalts dick sein). Dicke Kokosmilch in 2 Teile teilen (restliche Kokosmilch anderweitig verwenden).
    2. Eine Hälfte der Kokosmilch mit den Erdbeeren pürieren und mit 1 TL Xylit süßen. Die restliche Kokosmilch mit Vanille pürieren und mit dem restlichen Xylit süßen.
    3. Erdbeermischung auf 6 Gläser verteilen, dann die Kokoscreme darauf löffeln. Mit Eedbeeren garnieren und bis zu Servieren kalt stellen.

    Tipp

    Wenn man Stevia zum süßen verwendet, nur die Hälfte der angegebenen Menge hernehmen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    mooku007
    Besprochen von:
    0

    Ich hatte Erdbeerpüree eingefroren und das verwendet. Sehr lecker!  -  14 Sep 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 9 Rezeptsammlungen ansehen