Lammfleisch als Babynahrung

    Diana

    Lammfleisch als Babynahrung

    Rezeptbild: Lammfleisch als Babynahrung
    1

    Lammfleisch als Babynahrung

    (0)
    55Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn dein Baby Fleisch ist, ist Lammfleisch eine besonders gute Alternative, denn es hat viel Eiweis und nach 6 Monaten fangen die Reserven ihres Kindes an, nachzulassen. Mein Sohn liebt dieses Lammgericht und es war total einfach zu machen.

    Diana London, England, Großbritannien

    Zutaten
    Ergibt: 10 Babyportionen

    • 1 Lammkeule
    • eine Prise getrockneter Thymian (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Lammkeule in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Mit Thymian würzen (wenn gewünscht) und bei mittlerer HItze zugedeckt zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und ca. 45 Minuten köcheln, bis das Fleisch fast vom Knochen fällt.
    2. Fleisch aus dem Topf nehmen und im Kühlschrank abkühlen lassen. 500 ml Kochflüssigkeit abmessen und ebenfalls im Kühlschrank kalt stellen. Eine Stunde (oder über Nacht) im Kühlschrank abkphlen lassen.
    3. Fleisch vom Knochen lösen und extra Fett und Sehnen abschneiden. Fleisch in die Küchenmaschine geben.
    4. Die Fettschicht der gekühlten Kochflüssigkeit ablöffeln und entsorgen. Ca. 75 ml Flüssigkeit mit dem Lamm in die Küchenmaschine geben und Maschine laufen lassen, bis das Fleisch püriert ist. Bei Bedarf mehr Flüssigkeit zugeben.
    5. Püriertes Lammfleisch in Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren. Innerhalb von 3 Monaten aufbrauchen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen