Beerenmichel

    Beerenmichel

    (0)
    1Stunde15Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Sonst kennt man ja nur Kirschenmichel aber mit Beeren (gemischt) ist es auch sehr lecker. TK Beeren gehen auch.

    Naschkatze Bremen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Butter für die Form
    • 100 g gehackte Mandeln
    • 250 g trockenes Weißbrot oder Brötchen
    • 375 ml warme Milch
    • 100 g weiche Butter
    • 125 g Zucker
    • 5 Eier
    • 1 Messerspitze Zimt
    • einige Tropfen Mandelaroma (optional)
    • 750 g gemischte Beeren (Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren)
    • Puderzucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 50Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Backofen auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Auflaufform fetten und mit Mandeln ausstreuen.
    2. Weißbrot würfeln. In eine Schüssel geben und mit der warmen Milch übergießen und einweichen lassen.
    3. Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eigelb unter die Buttermischung geben. Zimt und wenn gewünscht Mandelaroma dazu.
    4. Das eingeweichte Brotmischung vorsichtig unterheben, dann die Beeren.
    5. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Masse in die Auflaufform füllen und glattstreichen.
    6. Im vorgeheizten Ofen 40 bis 50 Minuten goldbraun backen. backen, bis der Kirschenmichel obenauf goldbraun ist. Noch warm mit Puderzucker bestreuen. Dazu gibt es eisgekühlte Vanillesoße.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen