Reneklodenmarmelade mit Vanille

    (2)

    Auf jeden Fall die Vanille zugeben, das gibt der Reneklodenmarmelade den besonderen Geschmack. Meine Familie ist ganz süchtig danach.

    Caroline

    Berlin, Deutschland
    Von 5 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 5 Gläser (350 ml)

    • 1,8 kg entsteinte Renekloden (nach dem Verarbeiten 1,5 kg)
    • 500 g Gelierzucker 3:1
    • 5 g (1 Päckchen) Zitronensäure
    • 2 Vanilleschoten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 4Minuten  ›  Fertig in:24Minuten 

    1. Renekloden halbieren, entsteinen und klein schneiden und 1,5 kg Fruchtfleisch abwiegen und mit dem Gelierzucker und der Zitronensäure in einem weiten Topf vermischen. Vanilleschoten aufschlitzen, Mark auskratzen und Mark und Schoten zu der Reneklodenmasse geben. Dann unter unter Rühren zum Kochen bringen.
    2. Marmelade 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und Gelierprobe machen. Dann sofort in heiß ausgepülte, saubere Marmeladengläser füllen und 5 Minuten auf den Deckel stellen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Allrecipes
    Besprochen von:
    3

    @PCheld Da hast du Dich leider verlesen, im Rezept steht 1,8 kg, also 1800 g Frucht, das dann ca. 1,5 kg Fruchtmasse (nach dem Entsteinen) ergibt und dann im Verhältnis 3:1 mit Gelierzucker vermischt wird - mit 800 g kann das nichts werden.  -  12 Aug 2016

    Besprochen von:
    0

    Viel zu süß. Wenn jemand das Rezept nachkochen will, sollte er/ sie 1kg Früchte auf 500 g Gelierzucker nehmen, statt wie im Rezept angegeben 800g. So schmeckt die Marmelade massiv nach Zucker, die Renekloden gehen unter, etwas schmeckt man noch die Zitone. Das war nichts.  -  11 Aug 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 4 Rezeptsammlungen ansehen