Fleischbrühe

    Fleischbrühe

    1Speichern
    2Stunden15Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Eine kräftige Fleischbrühe können Sie z.B. als Grundlage für viele Suppen oder auch als Genesungskost verwenden. Deshalb ist es zu empfehlen, eine größere Menge zu kochen und in Flaschen an einem kühlen Ort aufzubewahren.

    Zutaten
    Portionen: 15 

    • 1 kg Rindfleisch zum Kochen
    • 5 l Wasser
    • 1 Zwiebel
    • 1 Suppengrün
    • 2 EL Salz
    • Pfeffer nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Fertig in:2Stunden15Minuten 

    1. Das Rindfleisch waschen. Das Wasser in einen großen Suppentopf füllen und das Fleisch hineinlegen. Dann bei mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. In eine Pfanne ohne Fett geben und darin kurz rösten lassen.
    2. Das Suppengrün waschen, schälen, kurz abspülen und in kleine Scheiben bzw. Stücke schneiden. In ein Säckchen oder ein Küchennetz füllen. Wenn in der Brühe Bläschen zu sehen sind, die Zwiebeln, das Salz und das Suppengrün zugeben. Nach Belieben mit Pfeffer würzen.
    3. Den Deckel auflegen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 2 Stunden kochen lassen. Das Säckchen oder Netz herausnehmen. Die Brühe durch ein Sieb passieren oder, wenn sie klar sein soll, durch ein Küchentuch gießen. Das gekochte Fleisch anderweitig verwenden, z.B. für ein Rezept mit Resten.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen