Melitzanosalata agioritiki (Griechischer Auberginensalat)

    (14)

    In Griechenland gibt es viele verschiedene Variationen von Auberginensalat. Dieses Rezept kommt von der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki und wird deswegen 'agioritiki' nach dem Heiligen Berg Athos (Ágion Óros) genannt. Die Aubergine wird gegrillt, was ihr einen rauchigen Geschmack gibt.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 große Aubergine, gewaschen
    • 1 Tomate, Samen entfernt und gewürfelt
    • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
    • 2 EL frisch gehackte Petersilie
    • 2 EL Olivenöl extra vergine
    • 2 EL heller Essig (Tafelessig)
    • 125 g Feta, zerkrümelt
    • Salz nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Ruhezeit: 1Minute  ›  Fertig in:36Minuten 

    1. Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen.
    2. Aubergine mehrmals mit einer Gabel oder einem scharfen Messer einstechen und auf den heißen Grill legen. Unter häufigem Wenden ca. 15 Minuten grillen, bis die Aubergine außen schwarz und innen weich ist. Beiseite stellen und leicht abkühlen lassen.
    3. Aubergine schälen und Fruchtfleisch würfeln. Auberginenfleisch in eine Schüssel geben und mit Tomate, Zwiebel, Petersilie, Olivenöl. Essig und Feta gut vermischen. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen und vor dem Servieren mit Salz abschmecken.

    Auberginen zubereiten

    So werden Auberginen zubereitet, damit sie nicht bitter schmecken.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (14)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen