Knochenbrühe

    Knochenbrühe

    1Speichern
    2Stunden5Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Fragen Sie Ihren Fleischer, ob und wann er Knochen vorrätig hat, denn sie sind nicht immer im Angebot vorhanden. Knochen sollte man dabei nur in einem absolut vertrauenswürdigen Fachgeschäft kaufen.

    Zutaten
    Portionen: 15 

    • 1–11/2 kg Markknochenstücke
    • 5 l Wasser
    • 1 Lauchstange
    • 1 Möhre
    • 1/4 Knolle Sellerie, 1 Zwiebel
    • Salz
    • Suppenfleisch nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde50Minuten  ›  Fertig in:2Stunden5Minuten 

    1. Die Knochenstücke waschen. In einen großen Topf legen und das Wasser zugießen. Aufkochen lassen. In der Zwischenzeit die Lauchstange von den äußeren Blättern befreien, gründlich waschen und in Stücke schneiden.
    2. Die Möhre und den Sellerie schälen und waschen. Die Möhre in Scheiben und den Sellerie in Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und vierteln. Wenn die Brühe kocht, den Schaum abschöpfen. Das Gemüse, die Zwiebel und etwas Salz hinzufügen.
    3. Die Brühe bei schwacher Hitze 1 1/2 Stunden kochen lassen. Durch ein Sieb gießen. Um eine klarere Brühe zu erhalten, danach noch durch ein Küchentuch gießen.
    4. Nochmals kurz erwärmen, in eine Schüssel füllen und nach Belieben Suppenfleisch dazugeben. Die übrig gebliebenen Portionen an Brühe in Flaschen kalt aufbewahren.

    Gut zu wissen

    Nach dem Aufkochen schöpft man den Schaum ab, dann bleibt die Brühe klar. In der restlichen Kochzeit sollte der Deckel nicht abgenommen werden, denn das spart Energie. Um den kräftigen Geschmack zu bewahren, sollte auch kein Wasser zugefügt werden.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen