Hamburger Aalsuppe

    Hamburger Aalsuppe

    2mal gespeichert
    2Stunden25Minuten


    Von 14 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Aalsuppe mit Klößen gehört zu den berühmtesten Gerichten der Hansestadt. Das ist kein Wunder, wird Aal doch besonders gern in Norddeutschland und in Skandinavien gegessen.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 1 Schinkenknochen
    • je 250 g Backpflaumen, getrocknete Birnen und Äpfel
    • 1/4 Knolle Sellerie
    • 2 Möhren, 1 Kohlrabi
    • 2 Petersilienwurzeln
    • 1 Stange Lauch
    • 100 g Palerbsen
    • 2 kleine Aale, je etwa 300 g
    • 50 g Butter
    • 1 Lorbeerblatt
    • 2 Gewürznelken
    • 6 Pfefferkörner
    • Salz
    • 2 EL Weinessig
    • 250 ml Milch
    • 250 g Mehl
    • 3 Eier
    • Muskatnuss
    • 1 EL TK-Kräuter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde45Minuten  ›  Fertig in:2Stunden25Minuten 

    1. Den Schinkenknochen über Nacht in reichlich kaltem Wasser liegen lassen. Am nächsten Tag das Wasser abschütten und 3 l Wasser zugießen. Zum Kochen bringen und 1 Stunde köcheln lassen.
    2. In der Zwischenzeit das Backobst in lauwarmem Wasser einweichen. Sellerie, Möhren, Kohlrabi, Petersilienwurzel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch von den äußeren Blättern befreien, waschen und in dünne Stücke schneiden. Die Erbsen auspalen und waschen.
    3. Das Gemüse in die Brühe geben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Den Aal in fingerlange Stücke schneiden. 2 EL Butter erhitzen, den Aal und die Gewürze darin kurz anbraten, Essig und so viel Wasser zugeben, bis der Aal bedeckt ist. 10 Minuten köcheln lassen.
    4. Für die Klöße die restliche Butter und die Milch aufkochen. Das Mehl unterrühren, bis sich der Teig vom Topf löst. Abkühlen lassen. Die Eier untermischen. Mit Salz und Muskat würzen. Den Teig mit einem Teelöffel abstechen. In die Suppe geben.
    5. Weitere 15 Minuten köcheln lassen. Das Back-obst abtropfen lassen und mit den Kräutern in die Suppe geben. Den Schinkenknochen herausnehmen und das Fleisch in Stücke schneiden. Fleisch und Aal zur Suppe reichen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen