Lebersuppe

    Lebersuppe

    1Speichern
    1Stunde30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Innereien sind schnell verderblich, achten Sie deshalb besonders auf Qualität. Am besten fragen Sie Ihren Fleischer, wann er frische Kalbsleber bekommt. Bitten Sie ihn beim Kauf, die Haut von der Leber abzuziehen.

    Zutaten
    Portionen: 5 

    • 250 g Kalbsleber
    • 40 g Mehl
    • 2 Brötchen
    • 120 g Butter
    • 1 Suppengrün
    • 11/2 l Fleischbrühe
    • Salz
    • Pfeffer
    • 4 Weißbrotscheiben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Die Leber waschen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Das Mehl auf einen Teller geben und die Leber darin wälzen, das überflüssige Mehl abschütteln.
    2. Die Brötchen in sehr kleine Würfel schneiden. 60g Butter erhitzen, zuerst die Leber, dann die Brotstücke darin braun braten.
    3. Leber und Brötchen im Mixer pürieren. Das Suppengrün putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Fleischbrühe, das Leberpüree und das Suppengrün etwa 40 Minuten köcheln lassen. Durch ein Haarsieb streichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    4. Das Weißbrot in Würfel schneiden. Die restliche Butter erhitzen und die Brotwürfel darin goldgelb braten. Zwei Drittel der Würfel in eine Suppenterrine geben und die Suppe darüber gießen. Die restlichen Würfel dazu servieren.

    Gut zu wissen

    Suppengrün besteht aus einer Möhre, einem kleinen Stück Knollensellerie, einer kleinen Lauchstange, einer kleinen Zwiebel und einigen Petersilienstängeln. Es ist fertig abgepackt in Supermärkten oder Obst- und Gemüseläden erhältlich. Der Inhalt sollte auf die Frische des Gemüses kontrolliert werden.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen