Fleckerlsuppe

    Die Fleckerl werden aus einem Nudelteig hergestellt und – je nach Geschmack – mehr oder weniger reichlich in der Suppe verwendet, frei nach dem Motto: „Manche Menschen sind erst zufrieden, wenn der Löffel in der Suppe stecken bleibt.“


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 230 g Mehl
    • 3 Eier
    • 1 Prise Salz
    • etwas kaltes Wasser bei Bedarf
    • 2 l Fleischbrühe
    • 1/2 Bund Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. 200g Mehl auf ein Backbrett geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Eier hineinschlagen, das Salz zufügen und das Ganze mit einem Löffel oder Rührbesen zügig verrühren bzw. zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf Wasser zufügen.
    2. Mit der Hand so lange weiterkneten, bis der Teig glänzt. Mit einem Tuch bedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Die Arbeitsfläche mit dem restlichen Mehl bestreuen, den Teig messerrückendick ausrollen.
    3. Den Teig zu „Fleckerln“ reißen oder ausstechen. Reichlich Salzwasser aufkochen, die Fleckerl zugeben und sofort mit einer Gabel oder einem Kochlöffel auflockern, damit sie nicht zusammenkleben. 5 Minuten sprudelnd kochen und dann abtropfen lassen.
    4. Die Brühe aufkochen lassen. Inzwischen die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Die Brühe in eine Suppenterrine gießen, die Fleckerl zugeben und mit der Petersilie bestreuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen