Moskauer Frikadellen a la Aleks

    (2)
    1 Std. 35 Min.

    Diese russischen Frikadellen aus gemischtem Hackfleisch sind herzhaft, saftig und luftig.

    AleksandrKolodotschka

    Bayern, Deutschland
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rinderhack
    • 500 g Schweinehack
    • 8 Scheiben Buttertoast
    • 300 g Zwiebeln
    • 2 große Knoblauchzehen
    • 2 Eier
    • 2 EL scharfer Senf (am besten selbstgemachte, siehe Rezept)
    • 200 g Schlagsahne
    • 1 TL Chmeli-Suneli (Georgische Gewürzmischung)
    • je 2 Prisen frischer Dill und frische Petersilie, fein gehackt
    • 1 EL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • Paniermehl nach Bedarf
    • Öl nach Bedarf
    • Bier nach Bedarf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ziehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde35Minuten 

    1. Rinde von den Toastscheiben abschneiden und in 1x1cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel geben mit Schlagsahne übergießen und zum Ziehen beiseite stellen.
    2. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken (in keinem Fall raspeln oder pressen) und danach mit 1 EL Öl in einer Pfanne unter ständigem Rühren anschwitzen bis die Zwiebel glasig wird. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
    3. Das eingeweichte Toastbrot auspressen und mit allen anderen Zutaten (Hackfleisch, Eier, Senf, Gewürze, Kräuter und angeschwitzte Zwiebel) in eine passende Schüssel geben und sehr, sehr gründlich zu einem Fleischteig vermischen. Danach im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.
    4. Hackmasse nach Ruhezeit noch mal gründlich vermischen, danach zu ca. 1,5cm dicken Frikadellen formen und und in Paniermehl wälzen.
    5. Öl in eine sehr heiße Pfannegeben und die Frikadellen ganz kurz (ca. 30 Sekunden) von jeder Seite scharf anbraten, sofort rausnehmen und auf ein tiefes Backofenblech legen. Frikadellen dürfen in keinem Fall durch sein.
    6. Backofen auf 140° Umluft vorheizen. Backblech mit Bier auffüllen, so das die Frikadellen 1/3 hoch bedeckt sind und auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten im Backofen garen lassen. Frikadellen wenden und weitere 15-20 min garen, bzw. bis das Bier fast komplett verdampft. Fertig.

    Dazu passt:

    Bratkartoffeln, Nudeln, Reis mit Rahmpilzsoße oder Zigeunersoße und gemischter Salat. Guten Appetit!!!

    Mehr über Frikadellen

    Es gibt viele Bezeichnungen für teils lokale und regionale Zubereitungen. Der Begriff Frikadelle kann bereits seit dem Ende des 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachgebrauch nachgewiesen werden. Die Bezeichnung Bulette/Boulette ist im Nordosten des deutschen Sprachraumes gebräuchlich und stammt vom französischen boulette für „Kügelchen“. Auch die Bezeichnung Brisolette (von franz. briser für brechen, zerkleinern) entstand in dieser Zeit. Die Brisolette stand vorzugsweise auf der Speisekarte der „feinen Küche“ des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Bezeichnung wird auch für Fischklöße verwendet. Das seit dem 18. Jahrhundert bekannte, ursprünglich ostpreußische Klops geht vermutlich auf das neuschwedische kalops, „gebratene Fleischscheibe“ zurück möglicherweise auch auf das niederdeutsche kloppen, „klopfen“ (ge- bzw. zerklopftes Fleisch). In Baden-Württemberg, Bayrisch-Schwaben und Franken ist die Bezeichnung Fleischküchle oder Fleischküchla üblich.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 5 Rezeptsammlungen ansehen