Stachelbeerkuchen mit Dinkelmehl

    (1)
    30 Min.

    Der Teig für diesen Stachelbeerkuchen besteht aus Dinkelmehl, kernigen Haferflocken und Kokosöl und schmeckt wunderbar nussig. Man kann den Kuchen entweder komplett mit Sahne bestreichen oder Schlagsahne getrennt dazu reichen.

    nch

    Hessen, Deutschland
    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Teig
    • 150 g Dinkelmehl
    • 50 g kernige Haferflocken
    • 1/2 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 100 g kaltgepresstes unbehandeltes Kokosöl
    • 2 Eiweiß von großen Eiern
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • Belag
    • 1 großes Körbchen frische oder TK Stachelbeeren, ersatzweise Stachelbeeren aus dem Glas (siehe Fußnote)
    • 100 g Rohrohrzucker
    • 1 EL Speisestärke
    • 1 Becher Schlagsahne
    • Vanillezucker nach Bedarf

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Backofen auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen. Springform von 23 cm Durchmesser gut einfetten.
    2. Mehl, Haferflocken, Backpulver, Salz und Vanillezucker in den Behälter der Küchenmaschine mit Schneidmesser geben und alles mit der Pulstaste zu einer sandartigen Masse verarbeiten. Kokosöl kurz in der Mikrowelle erwärmen, bis es flüssig, aber nicht heiß ist. Mit den Eiweiß zum Teig geben und die Maschine kurz laufen lassen, bis alles gut vermischt ist. Wenn man keine Küchenmaschine hat, kann man zunächst auch alle Teigzutaten bis auf die Haferflocken mit dem Elektromixer glatt schlagen und dann die Haferflocken untermischen, der Teig wird dann nur etwas gröber in der Konsistenz.
    3. Den Teig in der vorbereiteten Springform verteilen und mit den Händen leicht festdrücken und einen dünnen 2 cm hohen Rand formen.
    4. Die Stachelbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben, Deckel auflegen und im geschlossenen Topf bei ganz niedriger Flamme einige Minuten erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist und die Stachelbeeren Saft ziehen. Nicht kochen lassen, die Stachelbeeren sollen noch ganz sein.
    5. Stachelbeeren auf dem Kuchen verteilen und etwas festdrücken. Den Stachelbeersirup im Topf lassen. Speisestärke in ein paar EL Wasser auflösen, in den Topf geben und unter ständigem Rühren mit dem Schneebeesen kochen, bis die Masse andickt und nicht mehr trüb ist. Sofort auf den Stachelbeeren verteilen.
    6. Kuchen ca. 45 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis der Teig leicht gebräunt ist. Kuchen aus dem Ofen nehmen und nach einigen Minuten vorsichtig den Springformrand ablösen. Auf Kuchendraht abkühlen lassen.
    7. Nachdem der Kuchen vollständig erkaltet ist, die Sahne mit Vanillezucker nach Geschmack steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Sofort servieren oder bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

    Mit Stachelbeeren aus dem Glas

    Den Kuchen kann man auch mit eingekochten Stachelbeeren machen. Dann entfällt Schritt 4. Die abgetropften Stachelbeeren auf dem Kuchen verteilen und knapp 1 Tasse vom Stachelbeersaft aus dem Glas wie in Schritt 5 beschrieben mit der Speisestärke aufkochen. Wenn die eingekochten Stachelbeeren sehr sauer sind, die Stachelbeeren evtl. zusätzlich mit etwas Rohrohrzucker bestreuen oder den Stachelbeersaft zusätzlich süßen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    4

    Ich habe den Kuchen gestern gebacken, es war der Wahnsinn. Mein Sohn, der normalerweise keine Stachelbeeren mag, hätte den Kuchen am liebsten alleine aufgefuttert. Für den Teig habe ich Dinkelmehl Type 630 in der vorgegebenen Menge genommen. Allerdings habe ich die Menge der kernigen Haferflocken auf 75g erhöht, da mir die Konsistenz etwas zu klebrig war. Da ich keine frischen Stachelbeeren vorrätig hatte, musste ich auf Stachelbeeren im Glas zurückgreifen. Diese habe ich mit 3 EL Zucker bestreut. Das war für mich ausreichend süß. Gebacken habe ich den Kuchen in einer Springform mit 24 cm Durchmesser. Die Backzeit kam mit 45 Minuten hin. Das wird unser absoluter Lieblingskuchen.  -  25 Aug 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen