Authentisches indisches Kartoffelcurry mit Spinat (Saag aloo)

    Authentisches indisches Kartoffelcurry mit Spinat (Saag aloo)

    (0)
    1Speichern
    45Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kartoffeln (aloo) werden mit Spinat (saag) und Gewürzen zu einem herrlichen vegetarischen Curry gekocht. Es gibt viele Variationen von diesem Gericht, man kann zum Beispiel auch den Spinat pürieren und Paneer dazugeben.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 EL Senföl
    • 1 TL Senfsamen
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • eine Prise Asafötida
    • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
    • 1 EL Ingwer, in Scheiben geschnitten
    • 2 Tomaten, gewürfelt
    • 1 TL Salz
    • 1-2 Chilis, in feine Scheiben geschnitten
    • 4 Kartoffeln, geschält und in 3 cm große Würfel geschnitten
    • 600 g junger Spinat, in feine Streifen geschnitten
    • 1 TL Garam Masala (siehe Fußnote)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Öl in einem Karahi oder Wok heiß werden lassen und Senfsamen hineingeben. Platzen lassen, dann Kreuzkümmel und Asafötida zugeben.
    2. Knoblauch und Ingwer zugeben und bei milder Hitze anbraten. Dann Tomaten, Salz und Chilis zugeben und alles so lange kochen, bis die Tomaten musig sind. Dann die Kartoffelwürfel zugeben und mit der Soße bedecken.
    3. Hitze reduzieren und Topf zudecken. 10 Minuten köcheln, dabei gelegentlich umrühren. Eventuell einen Schuss Wasser zugeben, damit nichts anbrennt. Vorsichtig umrühren, damit die gekochten Kartoffeln nicht breiig werden.
    4. Wenn die Kartoffeln weich sind, Spinat zugeben und utnerrühren. Ein paar weitere Minuten köcheln, bis der Spinat zusammengefallen ist. Wenn noch zuviel Flüssigkeit im Topf ist, Hitze erhöhen und Flüssigkeit verdampfen lassen. Mit Garam masala bestreuen und servieren.

    Garam Masala

    Garam Masala kann man sich auch ganz einfach selber zusammenmischen, dann schmeckt die indische Gewürzmischung intensiver und man kann es nach eigenem Geschmack variieren. Das Grundrezept für Garam Masala finden Sie hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen