Obstkuchenboden mit Mandeln

    Durch die ungeschälten Mandeln und den Rohrohrzucker schmeckt dieser Obstkuchenboden etwas rustikal. Man kann den Boden blindbacken oder belegen und dann backen. Der Teig passt gut zu Stachelbeeren, Äpfeln, Birnen und Quitten.

    nch

    Hessen, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 obstkuchenboden

    • 70 g gemahlene ungeschälte Mandeln
    • 85 g Mehl Type 405
    • 1 Prise Salz
    • 3 EL Rohrohrzucker
    • 70 g kalte Butter, in Würfeln
    • 1-2 Tropfen Mandelaroma
    • 1 bis 2 EL eiskaltes Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Kühl stellen  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Alle Zutaten bis auf das Wasser in der Küchenmaschine mit Schneidmesser zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Maschine laufen lassen und esslöffelweise nur so viel Wasser dazugeben, dass der Teig zusammenhält. In Folie einwickeln und im Kühlschrank 30 Minuten bis 1 Stunde fest werden lassen, dann ausrollen und eine gefettete Kuchenform damit auslegen.
    2. Der Boden kann bei 180 C Ober- und Unterhitze blind gebacken werden, bis er hellbraun und fest ist, und dann belegt werden. Oder er kann mit Obst darauf gebacken werden.

    Tipp

    Bei Obst, das sehr viel Saft zieht wie z.B. Stachelbeeren, bestreue ich den Boden vorher mit ein paar EL Weichweizengrieß oder Vanillepuddingpulver, damit er nicht durchweicht. Die Backzeit richtet sich nach dem Belag.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen