Blätterteig-Birnenkuchen mit Buttercreme

    1 Std. 10 Min.

    Ein ganz besonders feiner Birnenkuchen mit Buttercremefüllung. Beim Blätterteig fallen Reste an, Tipp zur Verwertung siehe Fussnote.

    frau_antje

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 1 kuchen

    • 2 Böden TK Blätterteig
    • 6 große Birnen
    • 250 ml Weißwein
    • 60 g Zucker
    • Buttercreme
    • 1 Ei
    • 150 g Zucker
    • ½ Päckchen Vanillezucker
    • 125 ml Milch
    • 40 g Butter
    • 200 g zimmerwarme Butter
    • 2 EL Gelee (Quitte, Apfel oder Birne)
    • 100 g gemahlene Mandeln
    • 1 Eigelb zum Bestreichen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Blätterteig vorschriftsmäßig abtauen.
    2. Birnen schälen, halbieren und Kerngehäuse herausschneiden. Weißwein mit Zucker in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Flamme reduzieren und Birnen in der Flüssigkeit kochen, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen.
    3. 1 Blätterteig passend für eine große Springform ausrollen und Springform damit auslegen. Den anderen Blätterteig beiseite legen und abdecken, damit er nicht austrocknet.
    4. Für die Creme Ei mit Zucker und Vanillezucker glatt verrühren. Milch erhitzen, 40 g Butter langsam darin schmelzen. Eimasse mit dem Schneebesen einrühren und unter ständigem schlagen andicken lassen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann nach und nach 200 g zimmerwarme Butter (sie muss die gleiche Temperatur wie die Creme haben!) unterrühren.
    5. Den Blätterteigboden ca. 2 cm dick mit der Creme bestreichen (man braucht nicht die ganze Creme). Darauf die gut abgetropften Birnenhälften mit der Schnittseite nach oben legen und die Vertiefungen mit Gelee füllen. Mit Mandeln bestreuen.
    6. Zweite Blätterteigplatte passend als Deckel ausrollen und auf den Kuchen legen, die Ränder mit den Fingerspitzen versiegeln.
    7. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. 30 bis 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 170 C goldgelb backen.

    Tipp für die Blätterteigreste:

    Die Blätterteigreste in kleine Quadrate oder Rechtecke schneiden und mit Hagelzucker bestreuen. Mit dem Kuchen mitbacken, aber nur solange, bis sie goldgelb sind. Abkühlen lassen und dann mit der restlichen Creme als eine Art kleine Petit Fours zusammensetzen.. Oder die gebackenen Blätterteigstückchen in die Creme „dippen“ – auch sehr lecker!

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 7 Rezeptsammlungen ansehen