Kirschsuppe mit Portwein

    Kirschsuppe mit Portwein

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Kirschen kommen ursprünglich aus Kleinasien und gehören zum saftigsten Steinobst in unseren Breiten. Eine sehr berühmte alte Sorte sind die Weichselkirschen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g Sauerkirschen
    • 50 g Butter
    • 1 EL Mehl
    • 11/4 l Wasser
    • 1 kleine Zimtstange
    • 80 g Zucker
    • 200 ml Portwein
    • 1 TL Stärkemehl nach Bedarf
    • Dessertbiskuits

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die Kirschen waschen und vom Stiel befreien. Ein Drittel entkernen und beiseite stellen. Die Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl zufügen und eine dunkle Mehlschwitze zubereiten. Mit dem Wasser ablöschen. Den Zimt und die nicht entkernten Kirschen zugeben.
    2. Die Suppe aufkochen und dann bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Kirschen durch ein Sieb streichen. Einige Kerne aufklopfen, das Innere zerstoßen und zur Suppe geben. Den Zucker und den Portwein zufügen. Wenn die Suppe zu flüssig ist, das Stärkemehl mit 1 EL kaltem Wasser verrühren und zugeben.
    3. Die restlichen Kirschen in eine Terrine geben und die Suppe darüber gießen. Dazu Dessertbiskuits reichen.

    Alles über Biskuitteig:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine schrittweise Anleitung und Tipps fürs Biskuitteig backen.

    Omas Empfehlung

    Das Innere von Kirschkernen können Sie zum Würzen verwenden – allerdings sehr sparsam. Die Kerne werden zwischen zwei Tüchern mit einem Hammer aufgeklopft. Pfirsich- und Aprikosenkerne hingegen sind nicht genießbar.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen