Jägerbraten

    Jägerbraten

    3mal gespeichert
    2Stunden33Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Seinen Namen verdankt dieses Rezept der Sauce, deren hauptsächliche Zutat früher Wildpilze waren. Da diese aber heutzutage selten sind, werden mittlerweile eher Champignons verwendet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Rinderbraten
    • 50 g Speck
    • 200 g Wurzelgemüse
    • 2 Tomaten
    • 100 g Butter
    • 1 Bouquet garni
    • 6 Pfefferkörner
    • 1 Zwiebel
    • 1 Bund Petersilie
    • 250 g kleine Champignons
    • 300 ml Weißwein
    • ¾ l Fond
    • 1 EL Kapern

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden8Minuten  ›  Fertig in:2Stunden33Minuten 

    1. Das Fleisch waschen, trockentupfen und mit dem Speck spicken
    2. Das Wurzelgemüse schälen, waschen und grob schneiden. Die Tomaten zerdrücken.
    3. 70 g Butter erhitzen, das Fleisch rundum anbraten, bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten weiter braten. Das Fleisch herausnehmen und das Wurzelgemüse anbraten. Die Tomaten zugeben. Fleisch, Bouquet garni und Pfefferkörner einlegen. Zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren. Das Fleisch häufig mit der Bratenflüssigkeit übergießen. 30 Minuten vor Kochende die Zwiebel abziehen. Die Petersilie waschen und trockentupfen. Beides fein hacken. Die Champignons putzen und waschen.
    4. Die restliche Butter erhitzen, die Zwiebel darin anbraten, die Petersilie und die Pilze zugeben. Etwa 3 Minuten braten und dann Wein und Fond zugießen. Die Kapern in der Mitte durchschneiden und zugeben. Den Braten herausnehmen. Bratenflüssigkeit durch ein Sieb gießen. Die Pilzmasse zugeben. Die Sauce zum Fleisch servieren.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen