Birne Helene aus frischen Birnen

    Birne Helene aus frischen Birnen

    3mal gespeichert
    25Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Birne Helene wurde in Frankreich erfunden, aber es ist aus der traditionellen deutschen Speisekarte nicht wegzudenken.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2½ EL Wasser
    • 1 TL Kaffeepulver
    • 125 g Zartbitterschokolade
    • 2 EL Aprikosenkonfitüre
    • 3 EL Wasser
    • 4 EL Schlagsahne
    • 1 Meerspitze Zimtpulver
    • 6 reife Birnen
    • etwa 250 g Vanille- oder Schokoladeneis

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Das Wasser kochen, über das Kaffeepulver gießen, ziehen lassen und durch ein feines Sieb gießen. Die Schokolade zerbröckeln. Kaffee, Schokolade, Konfitüre und 3 EL Wasser in einem Topf mit dickem Boden bei schwacher Hitze unter Rühren aufkochen. Von der Kochstelle nehmen.
    2. Die Sahne und 1 Messerspitze Zimtpulver zufügen. Durch ein Sieb streichen. Die Sauce in einer Schüssel abkühlen lassen.
    3. Die Birnen waschen, schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Das Eis zu Kugeln formen und je 2 Kugeln auf Portionsteller legen.
    4. Die Birnenhälften mit der Wölbung nach oben darauf legen und die Schokoladensauce darüber gießen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    gartenfee
    Besprochen von:
    1

    Hat die Zutatenmenge verändert: Mit rohen Birnen schmeckt das nicht, ich nehme dazu immer Birnen aus dem Glas. Wenn man sie selbst pochieren will, muss man feste Birnen nehmen. Die Schokoladensauce ist aber sehr gut, 5 Sterne! - 15 Jan 2009

    Nora
    Besprochen von:
    0

    Ich hatte mich vor einer Weile schon mal an Birne Helene versucht, aber ohne Rezept, weil ich mir dachte, ist ja nix dran, das kriege ich auch so beisammen. Die Schokosauce schmeckte langweilig. Nachdem ich das hier nachgekocht habe weiß ich’s - der Kaffee ist das Geheimnis! - 15 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen