Lammpilau

    Das Pilau oder Pilaw ist ein Reisgericht mit Fleisch oder Fisch und Gewürzen, das aus den orientalischen Ländern zu uns gelangt ist.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g junges zartes Lammfleisch
    • 1 Knoblauchzehe
    • 3 Zwiebeln
    • 5 EL Öl
    • 350 g Patnareis
    • 1 EL Tomatenmark
    • einige Safranfäden
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker
    • 700 ml Brühe
    • 40 g Sultaninen
    • 40 g Mandeln
    • 12 Salbeiblätter oder 1 Bund Dill

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Das Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe und die Zwiebeln abziehen. Die Zwiebeln fein hacken. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen. Die Knoblauchzehe von allen Seiten braun braten. Das Lammfleisch zugeben. Unter Rühren von allen Seiten braun braten. Die Knoblauchzehe entfernen.
    2. Die Zwiebeln hinzufügen und glasig braten. Die Fleischstücke herausnehmen und warm stellen. Den Reis in die Kasserolle geben und unter Rühren glasig braten. Tomatenmark, Safran, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und die Brühe zufügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Wenn der Reis noch zu hart ist, etwas Wasser zugießen.
    3. Inzwischen die Sultaninen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und grob hacken. Ohne Fett in einer Pfanne rösten.
    4. Die Salbeiblätter oder den Dill waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Sultaninen abtropfen lassen. Das Fleisch zum Reis geben. Sultaninen und Salbei oder Dill untermischen. In der Kasserolle servieren. Die Mandeln darüber streuen.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen