Westfälische Hammelkeule

    Westfälische Hammelkeule

    2mal gespeichert
    1Stunde50Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das Besondere an diesem Festtagsessen ist die Beize, die dem Fleisch den typisch sauren Geschmack verleiht, und die kalte Sauce.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 2,5 kg Hammel- oder Lammkeule
    • 2 Möhren
    • 3 Zwiebeln
    • 2 l Buttermilch
    • 280 ml Essig
    • 1 Lorbeerblatt
    • 4 Pfefferkörner
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Zucker
    • 6 EL Öl
    • 50 g Butter
    • 400 ml Lammfond
    • 100 g saure Sahne
    • 1 EL Semmelbrösel
    • 1 Prise Paprikapulver
    • 4 Eier
    • 1 Gewürzgurke
    • 1 Bund Schnittlauch

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Die Hammelkeule waschen, trockentupfen und vom Fett und den Sehnen befreien. Für die Beize die Möhren schälen und waschen. Die Zwiebeln abziehen. Buttermilch, 250 ml Essig, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Salz, Zucker, Möhren, 2 Zwiebeln und das Fleisch in ein großes Gefäß geben und zugedeckt an einem kühlen Ort 2 Tage stehen lassen.
    2. Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 4-5 vorheizen.
    3. Das Fleisch aus der Beize nehmen. 3 EL Öl und die Butter in einem Bratentopf erhitzen. Das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Dann 80–90 Minuten weiterbraten. Nach und nach mit dem Fond übergießen. Die Keule herausnehmen und warm stellen. Den Bratenfond passieren. Mit Sahne und Semmelbröseln binden. Paprikapulver zufügen.
    4. Für die kalte Sauce die Eier hart kochen. Eier und Gurke klein schneiden. Schnittlauch waschen, trockentupfen und schneiden. Die restliche Zwiebel fein hacken. Alles mit dem restlichen Essig, Öl und Salz vermischen. Warme Sauce über das Fleisch geben, kalte Sauce dazureichen.

    Schnittlauch Pflege

    Wie Sie eigenen Schnittlauch pflegen, können Sie hier nachlesen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Omas Empfehlung

    Wer Hammelfleisch nicht so sehr mag, kann auch Fleisch vom Lamm nehmen. Als Beilage eignen sich auf jeden Fall Röstkartoffeln, gebackene Tomatenhälften und grüne Bohnen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen