Schweinelenden

    Schweinelenden

    Rezept speichern
    45Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Bei einer Hofschlachtung hat man früher alle Teile des Tieres sofort verarbeitet. Dann gab es Wurst, Gepökeltes, Schmalz – und natürlich eine Mahlzeit mit frischem Fleisch, beispielsweise Schweinelenden. Zu Schweinlenden passen Kartoffelbrei, Salat oder weiße Rüben.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Schweinelenden
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 60 g Butter
    • 3 EL Weißwein
    • 5 EL Madeira
    • 100 g saure Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Das Fleisch vom Fett befreien, waschen, trockentupfen. Mit wenig Salz und Pfeffer einreiben. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Zitrone waschen, trockentupfen und die Schale abreiben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Lenden darin von allen Seiten braun braten, bei schwacher Hitze etwa 25 Minuten weiterbraten.
    2. Mehrmals mit dem Bratensaft übergießen. Nach 15 Minuten die Zwiebel und die Zitronenschale hinzufügen. 10 Minuten vor dem Bratende den Weißwein, den Madeira und die Sahne zugeben.
    3. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Omas Empfehlung

    Einen pikanteren Geschmack erhält das Gericht, wenn Sie ein kleines Glas Kapern in die Sauce geben.

    Variante:

    Die Schweinelenden in Scheiben schneiden und salzen. In 2 EL Butter halb gar braten. Geschälte Birnenviertel zugeben. Mit wenig Wasser zum Fleisch geben und fertig garen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen