Königsberger Klopse aus gemischtem Hackfleisch

    Königsberger Klopse aus gemischtem Hackfleisch

    14mal gespeichert
    45Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Königsberger Klopse wurden schnell über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt und eroberten in Kürze ganz Deutschland.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Brötchen vom Vortag
    • 1 Zwiebel
    • 1 Bund Petersilie
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 300 g Rinderhackfleisch
    • 300 g Schweinehackfleisch
    • 1 Ei, 2 EL Semmelbrösel
    • Salz
    • Pfeffer
    • 50 g Butter
    • 40 g Mehl
    • 750 ml Fleischbrühe
    • 2 EL Kapern
    • 2 EL Crème fraîche
    • geriebene Muskatnuss

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Zitrone waschen, trockentupfen, ein Stück Schale abreiben und dann den Saft einer Hälfte auspressen. Das Brötchen ausdrücken.
    2. Das Hackfleisch, die Zwiebel, die Hälfte der Petersilie, die Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, das Brötchen, die Semmelbrösel, Salz und Pfeffer zu einem Teig kneten. Den Teig zu Klopsen formen. Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin hell anbraten. Die Fleischbrühe langsam zugießen und rühren, bis die Sauce glatt ist.
    3. Die Klopse in die Sauce legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Dann in eine vorgewärmte Schüssel legen.
    4. Kapern, Crème fraîche und die Hälfte der restlichen Petersilie in die Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und dem restlichen Zitronensaft würzen. Die Sauce über die Klopse gießen. Die restliche Petersilie darüber streuen.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    Omas Empfehlung

    Formen Sie mit den Händen gleich große und feste Klopse, damit sie gleichmäßig garen und nicht auseinander fallen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    nch
    Besprochen von:
    2

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich kannte dieses Rezept nur mit Kalbfleisch und habe es auch so gemacht, ansonsten wie angegeben. Lecker! - 23 Feb 2009

    Schneeball
    Besprochen von:
    0

    Habe nicht so gut aufgepasst und die Temperatur zu hoch eingestellt gehabt, die Sauce hat wie wild gekocht und die Klopse sind etwas auseinandergefallen. War etwas frustrierend aber gut geschmeckt hat es trotzdem. - 23 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen