Pommes frites

    Pommes frites

    1Speichern
    45Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Kinder lieben Pommes Frittes und selbstgemachte Pommes schmecken besser und sind gesünder als die aus der Tiefkühltruhe. Als Beilage eignen sie sich nicht nur für Hamburger, sondern schmecken auch zu Schnitzel und anderen Fleischgerichten lecker.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
    • Öl zum Frittieren
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Die Kartoffeln schälen und waschen, zuerst der Länge nach in etwa 1/2 cm dicke Scheiben, dann in Streifen schneiden. Mit Küchenpapier trocken tupfen.
    2. In einem Topf oder in einer Fritteuse reichlich Öl auf 180 °C erhitzen. Das Öl hat die richtige Temperatur, wenn Sie einen hölzernen Kochlöffelstiel hineinhalten und kleine Bläschen daran aufsteigen. Die Kartoffeln in vier Portionen etwa 5 Minuten darin goldgelb frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und warm halten. Das Öl erst wieder richtig heiß werden lassen, dann die nächste Portion darin frittieren.
    3. Die Pommes frites erst kurz vor dem Servieren mit Salz würzen. Wenn Sie sie gleich nach dem Frittieren salzen, verlieren sie ihre Knusprigkeit.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    lecker - 19 Jan 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen