Malaysisches Hähnchencurry mit Minze

    (9)
    3 Stunden 45 Min.

    Wie bei allen authentischen Curries wird auch hier erst eine Currypaste aus verschiedenen Gewürzen zubereitet, die die Grundlage für das Gericht bildet. Das besondere an diesem Curry aus Malaysia ist die frische Minze, von der sowohl Stängel als auch Blätter verwendet werden.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 20 g getrocknete rote Chilischoten, Stängelansatz und Samen entfernt
    • 120 ml kochendes Wasser
    • 200 g geriebene frische Kokosnuss
    • 2 EL gemahlener Koriander
    • 2 EL gemahlener Kreuzkümmel
    • 2 EL Fenchensamen
    • 60 ml Erdnussöl
    • 30 g Mandelblättchen
    • 5 Stängel Zitronengras, geputzt und in feine Scheiben geschnitten
    • 1 ganze Knoblauchknolle, Zehen geschält und gehackt
    • 5 Schalotten, geschält und grob gehackt
    • 50 g geschälte und gehackte Ingwerwurzel
    • 3 Stück frische Kurkumawurzel (je 5 cm lang), geschält und grob gehackt
    • Wasser
    • 3 EL Sternaniskapseln
    • 2 Zimtstangen (je 5 cm lang)
    • 2 EL ganze Nelken
    • 2 EL Kardamomkapseln
    • 15 g frische Minze, Blätter abgestreift
    • 120 ml Wasser
    • 900 g Hähnchenbrust ohne Haut und Knochen, gewürfelt
    • 1 TL grobes Salz, mehr nach Geschmack
    • 1 Dose (400 g) Kokosmilch
    • Saft von 1 Limette
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Ruhezeit: 45Minuten  ›  Fertig in:3Stunden45Minuten 

    1. Chilis in 1/2 Tasse kochendem Wasser 30 Minuten einweichen.
    2. Geraspelte Kokosnuss in einer Pfanne bei niedriger Flamme 5 Minuten goldbraun toasten, dabei häufig wenden, damit es nicht anbrennt. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    3. Koriander, Kreuzkümmel und Fenchel in der Pfanne 1 Minute tosten, bis es duftet. Aus der Pfanne nehmen.
    4. 2 EL Erdnussöl, Kokos, Koriander, Kreuzkümmel und Fenchel im Standmixer oder in der Küchenmaschine mit Schneidmesser zerhacken. Eingeweichte Chilis, Mandeln, Zitronengras, Knoblauch, Schalotten, Ingwer und Kurkuma dazugeben und zu einer Paste verarbeiten, evtl. 2 EL Wasser dazugeben, wenn es zu trocken ist.
    5. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und Sternanis, Zimtstange, Nelken, Kardamom und Minzstängel 3 Minuten anbraten, bis es duftet. Gewürze und Kräuter aus der Pfanne nehmen und entsorgen, das Öl in der Pfanne lassen.
    6. Currypaste in die Pfanne geben und bei mittlerer Flamme 2 bis 3 Minuten anbraten. 120 ml Wasser, das Huhn und 1 TL Salz dazugeben und unter Rühren 10 Minuten braten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist.
    7. Kokosmilch unterrühren und alles zum Kochen bringen. Flamme auf niedrig reduzieren und im geschlossenen Topf unter gelegentlichem Rühren 1 bis 1,5 Std. simmern, bis die Sauce angedickt ist.
    8. Die gehackten Minzblätter und den Limettensaft unterrühren. Mit Salz abschmecken und 1 bis 2 Minuten köcheln, bis die Minze welkt. Vom Herd nehmen und das Curry vor dem Servieren 15 Minuten ruhen lassen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (9)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen