Kichererbsen kochen

    Kichererbsen kochen

    (4)
    3mal gespeichert
    11Stunden5Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kichererbsen, die man aus getrockneten Kichererbsen kocht, schmecken viel besser als Kichererbsen aus der Dose und sie sind sehr einfach zu machen. Man muss nur etwas Zeit einplanen, 10 bis 12 Stunden fürs Einweichen und 1 Stunde fürs Kochen. Ganz wichtig: die Kichererbsen während des Kochens nicht salzen, sonst werden sie nicht richtig gar.

    Zutaten
    Ergibt: 2 

    • 800 g getrocknete Kichererbsen
    • 2,5 l kaltes Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 10Stunden  ›  Fertig in:11Stunden5Minuten 

    1. Kichererbsen verlesen und in einen großen Topf geben. Die Kichererbsen quellen stark auf, sie brauchen daher Platz. Mit 2,5 l kaltem Wasser übergießen und ca. 10 Stunden einweichen.
    2. Einweichwasser von den Kichererbsen abgießen und wegschütten. Kichererbsen gut unter fließendem Wasser abspülen. In einen großen Topf mit mindestens 3-mal so viel Wasser geben, das Wasser nicht salzen! Zum Kochen bringen, dann Flamme reduzieren und mit aufgelegtem Deckel ca. 75 Minuten köcheln, dabei immer wieder den Schaum abschöpfen. Die gekochten Kichererbsen abseihen, unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Für Hummus, Salate, Couscous etc. verwenden und erst jetzt salzen. Gekochte Kichererbsen halten sich maximal 3 Tage im Kühlschrank.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Danke für die ausführliche Anleitung. Hat prima geklappt  -  03 Nov 2016

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen