Cartellate (Italienisches Weihnachtsgebäck)

    Cartellate (Italienisches Weihnachtsgebäck)

    Rezeptbild: Cartellate (Italienisches Weihnachtsgebäck)
    1

    Cartellate (Italienisches Weihnachtsgebäck)

    (0)
    1Stunde


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Cartellate sind eine Spezialität aus Apulien und werden in der Weihnachtszeit zubereitetn. Sie werden mit 2 typisch apilischen Zutaten gemacht: Weißwein und Olivenöl.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 1 kg Mehl
    • 250 g Weißwein, erwärmt
    • 100 g Olivenöl extra vergine
    • 2 EL Zucker
    • eine Prise Zimt
    • eine Prise Salz
    • 1 l Sonnenblumenöl zum Frittieren
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Mehl in eine Schüssel geben und warmen Wein, Öl, Zucker, Zimt und Salz mit einem Teigschaber untermengen. Dann Mischung auf eine Arbeitsfläche geben und zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Wenn der Teig nicht weich genug ist, Hände mit Wasser und Wein anfeuchten und weiter kneten.
    2. Teig portionsweise 5 mm dünn ausrollen und mit einem Teigrad in Steifen oder Rauten schneiden.
    3. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Cartellata portionsweise im heißen Öl frottoeren. Mit einem Löffel mit Löchern herausfischen und auf Küchenkrepp entfetten. So den ganzen Teig aufbrauchen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen