Apulische Weihnachtskrapfen (Cartellate al vincotto)

    • < />

    Apulische Weihnachtskrapfen (Cartellate al vincotto)

    Apulische Weihnachtskrapfen (Cartellate al vincotto)

    (0)
    40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Cartellate sind vegane Krapfen aus Mehl und Olivenöl, die in Süditalien zu Weihnachten gegessen werden. Nach klassischem Rezept werden sie in Vincotto getunkt, einem sehr süßen, sirupartigen Wein, aber man kann stattdessen auch Honig oder Kuvertüre verwenden oder sie einfach mit Puderzucker bestäuben.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 g Mehl
    • 100 g Olivenöl extra vergine
    • 50 ml Rum (optional)
    • 100 ml Weißwein, Menge nach Bedarf
    • 1 Prise Salz
    • Olivenöl oder Pflanzenöl zum Frittieren
    • Vincotto, Portwein, Honig oder Kuvertüre für den Guss

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche oder in eine Schüssel geben und 100 g Olivenöl, Rum, Weißwein und Salz mit den Händen kneten, bis der Teig Teig glatt und geschmeidig ist. Wenn der Teig trocken und krümelig ist, etwas mehr Wein dazugeben. Mit einem Küchenhandtuch abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.
    2. Teig 5 mm dick ausrollen und mit einem gezackten Teigrad 15 cm lange und 3 cm breite Streifen ausschneiden. Einen Streifen der Länge nach zusammenklappen und die Enden mit den Fingerspitzen versiegeln. Dann an drei verschiedenen Stellen und in gleichmäßigem Abstand die Teigstreifen mit den Fingerspitzen eindrücken und versiegeln. Die Streifen mit der gezackten Seite nach oben vorsichtig zusammenkrumpeln und dabei an mehreren Stellen eindrücken, so dass eine Art Rose entsteht. Cartellate heißt auf italienisch "zerkrumpelt". Dies mit den restlichen Teigstreifen wiederholen.
    3. Öl in einem Topf erhitzen und die Krapfen vorsichtig und portionsweise in heiße Öl geben und goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel aus dem heißen Fett nehmen und auf Küchenpapier entfetten.
    4. Den Vincotto in einem Topf erhitzen und die Krapfen einzeln nacheinander jeweils für wenige Sekunden in hineinlegen und einmal wenden. Mit dem Schaumlöffel auf dem Vincotto nehmen, auf Küchenpapier legen und mit Puderzucker oder bunten Zuckerstreuseln bestreuen.

    Cartellate im Ofen backen

    Statt die Cartellate zu frittieren, kann man sie auch bei 180 C Ober- und Unterhitze (160 C Umluft) 15 bis 20 Minuten im Ofen backen.

    Krapfen selber machen

    Tipps und Tricks, wie man Krapfen backt, finden Sie hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen